Kreisliga 4 – Runde 1

Posted by Sebastian in Saison 18/19, Senioren 18/19 | Kommentare deaktiviert für Kreisliga 4 – Runde 1

Die vierte Mannschaft setzte sich zum Auftakt der Kreisliga 4 gegen SC Stein 1998 3 mit 4,5:3,5 durch. Für die Führung sorgte Captain Wolfgang Heider, der erst eine Figur einsammelte und danach die gegnerische Dame per Abzugsschach eroberte. Die Freude währte aber nur kurz, denn Dieter Eggerling und Josef Steinleitner büßten entscheidendes Material ein und Reinhold Burger schnappte sich einen vergifteten Bauern, übersah dabei aber einen Abzugsangriff, der die Dame kostete. Dafür eroberte Peter Gruber mit feiner Springertaktik eine Qualität und kurz darauf noch eine Figur. Niklas Rebler gewann bei seinem Debüt die Dame für zwei Figuren, ließ dann aber zu, dass die gegnerischen Türme auf der zweiten Reihe Dauerschach drohten. Er gab einen Turm, bekam aber mit Damenschächern noch eine Figur und hatte mit Dame gegen Turm und Springer immer noch alle Trümpfe in der Hand. Allerdings wurde das gegnerische Figurenduo zusehends aktiver und der Vorteil drohte zu entgleiten. Doch Niklas fand eine schlaue Lösung, opferte die Dame für Turm und Springer und gewann dank seines Freibauernpaars. Erich Schilay kam nach unorthodoxer Eröffnung im Mittelspiel zunächst zu leichtem Vorteil, aber nachdem sein Mehrbauer das Brett verlassen hatte, einigte man sich auf remis. Damit lag es nun beim Stand von 3,5:3,5 an Josef Lehmeier, ob den Neumarktern ein geglückter Auftakt beschieden sein sollte. Dieser stand anfangs sehr gut, übersah dann aber eine Springergabel, die eine Qualität kostete. Nach zähem Ringen setzte Sepp letztlich seinen h-Bauern siegbringend in Szene zum vielumjubelten Auftakterfolg.

Kreisliga 4

Comments are closed.