Turniere im Internet

Posted by Sebastian in Saison 19/20 | Kommentare deaktiviert für Turniere im Internet

Der Jugendländervergleich geht am 17.05. in die dritte Runde.

Beginn der Vorrunden des 1. Internet-Deutschland-Cup ist am 19.05.

Am 21.05. startet der Mädchen- und Frauenschachländerkampf XXL.

Wer Partien mit langer Bedenkzeit spielen möchte, ab 29.05. läuft das 3. Neunkirchener Online-Schach-Open.

Der 1. Jäklechemie Talenthon findet am 30./31.05. statt.

Übersicht beim DSB


Die Bayerische Schachjugend lädt ein zum Bayerischen Internet Grand-Prix.

An der 1. Deutschen Schach-Internetmeisterschaft 2020 nahmen Kevin Beesk, Timon Götz und Johannes Hierl teil. Kevin war im zweiten Vorrundenturnier auf Rang 109 mit 5/9 nah dran an der Quali zur Zwischenrunde und belegte bei Turnier drei und vier die Plätze 124 (5/9) und 270 (3/9). Timon klassierte sich auf den Rängen 237 (2,5/9), 294 (2,5/9) und 302 (2,5/9), Johannes belegte die Plätze 216 (3/9), 298 (2,5/9) und 342 (0/3).

Die Drei waren auch bei der Deutschen Internet-Schach-Amateurmeisterschaft 2020 am Start. In der Gruppe A (1901 – 2300) erzielte Kevin in den drei Vorrunden die Plätze 76 (5/9), 117 (4/9) sowie 114 (3,5/9). Timon trat in Gruppe B (1501 – 1900) an und klassierte sich auf den Rängen 105 (4/9), 164 (3/9) und 100 (4,5/9). Johannes verpasste im ersten Turnier der Gruppe C (<1501) die Runden eins bis drei und hätte sich mit 5/6 und Platz 36 trotzdem fast noch für das Finale qualifiziert. Dies gelang dann mit Rang 24 (5,5/9) in Turnier zwei und im letzten Turnier ließ er das beste Resultat als Dreizehnter mit 6/9 folgen. Im Finale konnte er leider nicht an die Leistung der Vorrunden anknüpfen und belegte mit 5,0/13 Platz 55.

Die Deutsche Schachjugend rief zum Jugendländervergleich und über 500 Spieler und Spielerinnen nahmen teil. Das Team der Bayerischen Schachjugend mit Lorenz Schilay (8,5/15) und Laura Sophie Bauer (7,5/20) wurde in seiner Gruppe Dritter.
Bei der zweiten Auflage des Jugendländervergleichs wurde die BSJ in der Gruppe 1 Dritter, wobei Lorenz Schilay 33 Punkte (11/19) und Kevin Beesk 31 Punkte (11/18) zum Team-Ergebnis beitrugen. Laura Sophie Bauer erzielte 20 Zähler (9,5/20).

Zusammen mit Nationalspielerinnen wie u.a. Sarah Papp einen Länderkampf spielen. Diese Möglichkeit bot sich Laura Sophie Bauer beim „Online Frauen Länderkampf: Deutschland gegen Österreich/Schweiz“. Fast 300 Spielerinnen nahmen an dem großen Frauenschachevent teil, wobei Deutschland knapp mit 500:555 unterlag. Laura befand sich mit sechs Siegen und sechs Niederlagen im oberen Drittel und bezwang dabei eine Spielerin mit einer Blitzwertung von über 2000.

Comments are closed.