Bezirksliga 2b

Posted by Wolfgang in Senioren 15/16 | Kommentare deaktiviert für Bezirksliga 2b

Runde 9 : SC Heideck/Hilpoltstein 1 – SK Neumarkt 1 : 1 – 7

Die letzte Runde führte uns zum Tabellenvorletzten SC Heideck/Hilpoltstein. Während es für uns um nichts mehr ging, mussten unsere Gastgeber unbedingt gewinnen, um ihre Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Allerdings entwickelte sich der Kampf schon frühzeitig zu unseren Gunsten. Im Duell der Mannschaftsführer stellte der Gegner von Wolfgang Brunner eine Figur ein und brachte seine Mannschaft in Rückstand. Als auch Matthias Bothe nach Turmgewinn und Christian Junker nach Läufergewinn ihre Partien gewinnen konnten, war der Kampf im Grunde schon entschieden. Nach zwei umkämpften Remispartien von Erwin Hirn und Andreas Niebler sorgte Lorenz Schilay mit einem geduldig herausgespielten Sieg zum 5 zu 1 Zwischenstand für die endgültige Entscheidung. Nun liefen nur noch die beiden Partien an den Spitzenbrettern. Kevin Beesk hatte durch ein gegnerisches Bauernopfer erst einen Bauern bekommen, zu dem sich alsbald ein Zweiter hinzugesellt hatte. Diesen Vorteil gab Kevin nicht mehr aus der Hand und münzte ihn im Endspiel zu einem vollen Punktgewinn um. Sehr spannend verlief die letzte Partie an Brett zwei, in der sich Maximilian Lutter und Norbert Kirchner ein packendes Duell über die volle Spielzeit von sechs Stunden lieferten. Maxi hatte im Mittelspiel nach einem Bauernvorstoß die gegnerische Verteidigungsstellung durchbrochen und einen Bauern gewonnen. In beiderseitiger Zeitnot war es für beide Spieler anschließend nicht einfach, die besten Züge zu finden. Die Partie wäre für seinen Gegner sogar noch haltbar gewesen, kippte aber dann doch wieder zu Maxis Gunsten, so daß wir zu einem vorher nicht für möglich gehaltenen 7 zu 1 Sieg kamen.

In der Endabrechnung reichte dieser zu einem guten dritten Tabellenplatz hinter dem verdienten Aufsteiger SV Lauf und der vierten Mannschaft des SC NT Nürnberg. Nach einem holprigen Start mit nur vier von acht möglichen Punkten konnten wir nach drei Siegen in Folge zwar noch in den Titelkampf eingreifen, aber das deutlich verlorene Spitzenduell gegen den SV Lauf machte unseren Aufstiegsträumen leider ein schnelles Ende. Zwei Neumarkter Spieler konnten sich in der Top-10 Wertung platzieren. Maximilian Lutter erzielte am zweiten Brett hervorragende 6,5 Punkte aus 9 Partien und belegt damit Platz 4 in der Einzelwertung ! Auch Matthias Bothe spielte eine sehr gute Saison und erreichte mit 6 Punkten aus 8 Partien den zehnten Platz.

Comments are closed.