Bayerische U14wMM – Titelhattrick für Neumarkter Mädels!

Posted by Sebastian in Jugend 16/17, _Saison 16/17 | Kommentare deaktiviert für Bayerische U14wMM – Titelhattrick für Neumarkter Mädels!

Bei den diesjährigen Bayerischen Mädchenmannschaftsmeisterschaften in der Theo-Betz-Schule in Neumarkt setzten sich die Neumarkter Mädels erneut durch und feiern damit den dritten Titelgewinn in Folge gleichbedeutend mit der sechsten Qualifikation für die DVM ensuite! Leider waren wie im Vorjahr nur drei Vereine am Start. Nachdem ein angemeldetes Team bereits absagen musste, fehlte zu Turnierbeginn auch der SV Röhrnbach. So kam die junge Mannschaft des SK Neuburg zu einem kampflosen Sieg, während das Favoritenduell zwischen Neumarkt und Vaterstetten, das beim letzten Aufeinandertreffen 2:2 geendet hatte, in vollem Gange war. Maria Schilay sorgte für die Führung der Gastgeberinnen nachdem ihr Angriff mit dem h-Bauern erfolgreich war. Radena Burger hätte mit einer Figur mehr erhöhen können, kassierte aber doch noch eine Niederlage. Dafür übernahm Daiana Burger von Anfang an das Kommando, trieb den gegnerischen Monarchen ins Freie und setzte ihn dort Matt. Am Spitzenbrett hatte Jana Bardorz (TSV Rottendorf) im Duell der Gastspielerinnen mit Liliane Pavlov (Regensburger Turnerschaft) einen Mehrbauern behauptet und bot angesichts des Spielstands Remis zum 2,5:1,5 Erfolg. Nach der Mittagspause wartete der SK Neuburg auf den Titelverteidiger. Daiana opferte korrekt eine Figur für Königsangriff, spielte aber nicht konsequent genug und die Chancen wogten in der Folge hin und her. Von Matt in drei für Daiana bis klarer Vorteil für die Gegnerin war alles dabei bis Daiana doch noch ein einzügiges Matt serviert bekam. Radena hatte die Dame erobern können und erhöhte auf 2:0. Danach machte Jana den Deckel drauf, nachdem ihr Angriff bei heterogenen Rochaden durchgeschlagen hatte. Zuletzt gewann auch Maria ihre Partie mit einer hübschen Mattkombination. Im Kampf um die Vize-Meisterschaft behielt der SC Vaterstetten mit 3,5:0,5 die Oberhand und qualifizierte sich somit ebenfalls für die DVM Ende Dezember.

Ergebnisse

Endstand

Das ausgeschriebene Mädchen-Trio-Turnier für 3er-Mannschaften konnte leider nicht stattfinden. Aber vier Schulschachmädchen trugen ein doppelrundiges Einzelturnier aus. Hier blieb Helen Schmidt ungeschlagen und sicherte sich den Sieg mit 4,5 Punkten vor Emma Hoferer (3,5), Laura Sophie Bauer (3) und Valentina Großer (1).

Endstand

Comments are closed.