BayerischeEM 2018 – Kevin Beesk wird Bayerischer Vize-Meister!

Posted by Sebastian in Jugend 17/18, Saison 17/18 | Kommentare deaktiviert für BayerischeEM 2018 – Kevin Beesk wird Bayerischer Vize-Meister!

Vom 02. – 06. April finden die Bayerischen Meisterschaften statt und fünf Jugendliche des SK Neumarkt sind mit von der Partie. Die Mädchen spielen zum vierten Mal auf Burg Wernfels in der Nähe von Spalt während die Jungen in Bad Kissingen die neuen Meister suchen. In der U14w ist Maria Schilay an 7 gesetzt und wird versuchen um das Podest zu kämpfen, wo sie im Vorjahr als Dritte draufstand. Daiana Burger ist in der U16 fast am Ende der Setzliste zu finden (#11) und hat das Ziel sich nach vorne zu kämpfen. Wie schon in den vergangenen beiden Jahren befindet sich Eva Schilay in der unteren Setzlistenhälfte, diesmal geht sie von Position 7 aus ins Rennen. Dass trotzdem alles möglich ist hat sie als Vize-Meisterin der U16 2016 und Vize-Meisterin der U18 im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen.
Auch in der U16 ist es schwer eine Prognose zu wagen, zwischen Setzlistenplatz 1 (2035) und 16 (1815) liegen nur knapp 200 DWZ. Lorenz Schilay ist die Nummer 5 und aktuell in guter Form, daher gehört er – wie viele andere allerdings auch – zu den Podestkandidaten. In der U25 feiert Kevin Beesk seine Premiere bei der Bayerischen und hat als Setzlistenzweiter einen Podestplatz im Visier.

Nach vier von sieben Runden ist Lorenz mi 2,5/4 noch ungeschlagen und liegt auf Rang fünf. Kevin musste sich dem Top-Favoriten geschlagen geben und ist mit ebenfalls 2,5 Punkten Vierter. Daiana spielte gestern eine blitzsaubere Partie und hat damit zwei Siege auf ihrem Konto. Maria hat ihre Form noch nicht gefunden, aber trotzdem 2,5 Zähler auf der Habenseite. Bei Eva ist leider der Wurm drin, sie musste zwei bittere Niederlagen trotz gut geführter Partie hinnehmen (damit hat sie jetzt schon doppelt so viele wie in den vergangenen beiden Jahren zusammen) und war gestern vollkommen von der Rolle, wobei sie noch zu einem äußerst schmeichelhaften Remis kam.

Am vierten Turniertag kam bei Lorenz Remis Nummer vier und fünf hinzu und er befindet sich aktuell auf Rang sechs. Kevin kämpfte sich mit 1,5 Zählern auf Platz zwei nach vorne. Daiana remisiert am Vormittag mit leichtem Plus, am Nachmittag kam dagegen früh eine Figur abhanden. Maria rochiert einen Zug zu spät und verliert eine Figur anstatt eine bessere Stellung ihr Eigen nennen zu können. In Runde sechs gab es unspektakuläres Unentschieden. Eva bekam trotz Quali-Verlust eine riesen Angriffsstellung, fand aber kurz vor der ersten Zeitkontrolle nicht den richtigen Plan: erst verflachte der Vorteil und dann folgte ein ähnlicher Blackout wie in Runde eins. Die Runde darauf nutzte sie eine Fesselung um einen Turm zu erobern.

Lorenz kassierte zum Abschluss seine erste Niederlage gegen den neuen Bayerischen Meister, Kevin spielte Remis. Damit sicherte er sich die Vize-Meisterschaft, Lorenz landete auf Rang 11.
Daiana kam gut aus der Eröffnung und verlor dann drei Bauern, während Maria im Endspiel zuschlug. Eva nahm leider in der Stellung Remis an, in dem sie ein taktischer Schlag klar in Vorteil gebracht hätte. Damit beendet sie das Turnier mit 3/7 als Siebte – dabei stand sie im Prinzip in jeder Runde mal klar besser. Maria unterliefen zu viele Fehler für eine bessere Platzierung als Rang acht mit 4 Punkten. Daiana bot eine gute Leistung und vermied weitestgehend die größeren Fehler die zuletzt viele Punkte gekostet hatten und wird mit 2,5 Zählern Neunte.

Bericht

Turnierseite

Mehr Infos und Bilder findet man auf unserer Facebook-Seite

Bericht auf der SJM-Seite

Comments are closed.