K2: SK Neumarkt 2 – SG Anderssen Nürnberg 1978 2: 4,5 – 3,5

Posted by FXB in Senioren 11/12 | Kommentare deaktiviert für K2: SK Neumarkt 2 – SG Anderssen Nürnberg 1978 2: 4,5 – 3,5

„Eine knappe Kiste“ wird mit Platz 1 belohnt!

 

Der Tabellenletzte in der K2 trat in Bestbesetzung an, mir hatte unser Brett 1 (Nic) abgesagt und auch der erste Ersatzmann Thomas Simon musste passen. So ergänzte uns Philipp Hornauer, der leider nach knapp vier Stunden aufgeben musste. Doch vorher waren bereits wichtige Entscheidungen gefallen: Münz, Markoff, Junker und Beer hatten zum Teil in schwieriger Stellung remisiert. Meine Vermutung, warum unsere Gegner in ein Unentschieden einwilligten: Wenn man als Tabellenletzter mit null Punkten anreist, ist man oft froh über einen Teilerfolg. Zlatko hatte Neumarkt an Brett 6 gegen Brunnhuber Erwin in Führung gebracht und auch Rudi folgte ihm in der Siegerspur, obwohl er schon früher alles klarmachen hätte können. Sein zweiter voller Punkt sicherte uns bereits ein Unentschieden, nur noch Kevin kämpfte in geschlossener Stellung gegen Christian Nüsslein, den seine Mannschaftskameraden zwar gerne gewinnen sehen wollten, der aber nach fast 4 ½ Stunden Spielzeit wie sie erkennen musste, dass der Gewinn fraglich bzw. unwahrscheinlich wäre. So gelang uns mit dem fünften Remis ein glanzloser Sieg mit 4 ½ zu 3 ½, der uns auf den ersten Platz in der Tabelle beförderte, da die bisher Führenden in der K2 Federn lassen mussten.

Ob wir den Aufstieg in die Kreisliga 1 tatsächlich schaffen, werden aber erst die Wochen der Wahrheit im März zeigen, wenn es zum Lokalderby gegen Postbauer-Heng 3 kommt und zwei Auswärtskämpfe anstehen.

 

F.X. Beer

Comments are closed.